Inmitten des Südkärntner Seengebiets und am Fuße der Karawanken befindet sich ein idyllischer Ort für Naturbestattungen: der Waldfriedhof Sonnegg. Er liegt 13 km südlich von Völkermarkt, und 15 km westlich von Bleiburg zwischen der Ortschaft Gösselsdorf und dem Gutshof Sonnegg. Der Eingang zum Waldfriedhof Sonnegg liegt direkt beim zugehörigen Parkplatz. In diesem Waldfriedhof können Baumbestattungsplätze gewählt werden.
Bei Anreise mit dem Bus finden Sie die Haltestelle Sonnegg auf der Linie Völkermarkt – Altendorf. Von dort sind es ca. 500 m Fußweg zum Waldfriedhof sowie zum paxnatura Büro.

In einem eigenen Bereich befindet sich der Tierfriedhof paxnatura amicus, in dem für geliebte Haustiere ein Platz ausgesucht werden kann.

Impressionen

Leistungen

Im Waldfriedhof Sonnegg können Sie zwischen verschieden Arten von Ruheplätzen wählen. Entscheiden Sie sich für einen Platz an den Wurzeln eines Gemeinschaftsbaumes, können Sie einen günstigeren Partnerplatz für einen Ihnen nahestehenden Menschen mitbestellen.
Ein Einzelbaum steht Ihnen mit allen Plätzen exklusiv zur Verfügung.
Am zentralen Gedenkstein können Namenstafeln der Verstorbenen angebracht werden.

Baumbestattung

Baumbestattungsplatz am Gemeinschaftsbaum A

1.490,00
  pro Platz

Partnerplatz am Gemeinschaftsbaum A
(nur in Verbindung mit einem regulären Platz, max. 2 Urnen pro Grabstelle)

1.190,00
  pro Platz

Baumbestattungsplatz am Gemeinschaftsbaum B

1.190,00
  pro Platz

Partnerplatz am Gemeinschaftsbaum B
(nur in Verbindung mit einem regulären Platz, max. 2 Urnen pro Grabstelle)

990,00
  pro Platz

Einzelbaum
inklusive aller Grabplätze

7.900,00
  pro Baum

Graböffnung

Graböffnung/-schließung
inkl. Grabschmückung und Begleitung der Beisetzung

300,00
  pro Platz

Namenstafel

Namenstafel
wenn gewünscht

65,00
  pro Tafel

Alle genannten Preise sind Brutto-Preise.


Platzauswahl:

Sie können jederzeit entweder im Zuge eines geführten Waldspaziergangs oder bei einem persönlichen Besuch des Waldfriedhofs Sonnegg eine Grabstelle an einem Baum auswählen.

Alle zur Auswahl stehenden Bäume sind mit einer Baumplakette und einem A oder B, für die jeweilige Kategorie, markiert.

Gemeinschaftsbäume sind mit dunkelgrünen Baumnummern gekennzeichnet.

Einzelbäume sind mit einer goldene Baumnummern gekennzeichnet.

Ein zusätzlicher oranger Streifen gibt an, dass der Gemeinschaftsbaum noch mindestens einen freien Baumbestattungsplatz hat, bzw. der Einzelbaum frei ist.

Fehlt der orange Streifen ist der Baum bereits verkauft.

Wir empfehlen: notieren Sie bitte mehrere Wunschbäum die Ihnen zusagen und klären anschließend telefonisch die Verfügbarkeit ab.

Langfristiges Nutzungsrecht

Das Nutzungsrecht an einem Gemeinschaftsbaum beträgt 25 Jahre ab Urnenbeisetzung. Das Nutzungsrecht am Einzelbaum bzw. Familienbaum ist auf Friedhofsdauer. Im Gegensatz zum herkömmlichen Friedhof fallen keine Grabstellengebühren an.

Raum für Erinnerung

Im Gedenkportal von paxnatura erhält jeder Verstorbene kostenlos eine persönliche Gedenkseite. Für viele ist das ein Ort, den Verlust eines geliebten Menschen im Kreis der gesamten Trauergemeinschaft zu verarbeiten.

Auf der Lichtung des Waldfriedhofs Paracelsuswiese, kann sich die Natur ungestört entfalten. Ruhe und Frieden im Schoße der Natur.
Lageplan Ruheplatz

Sie erhalten einen genauen Lageplan ihres Ruheplatzes in der Natur, der Aufschluss über die exakte Lage am Natur- oder Waldfriedhof gibt.

paxnatura Naturbestattung - Bei einer Naturbestattung wird der Grabplatz mit der Fülle der heimischen Flora verziert.
Graböffnung & Schmückung

Unser Forstpersonal macht die händische Graböffnung und begleitet die Trauergemeinde auf unseren Wald & Naturfriedhöfen. Für die Beisetzung schmücken wir den Grabplatz sehr naturnah, mit dem was uns die Natur zu dieser Jahreszeit an Schmuck schenkt.

Besichtigungstermine

Treffpunkt für die Besichtigung ist der Parkplatz direkt beim Waldfriedhof Sonnegg. Von dort gehen Sie gemeinsam mit dem Förster wenige Meter bis zum Waldfriedhof.
Bitte denken Sie daran, dem Wetter entsprechende Bekleidung und Schuhe zu tragen!

Freitag, 19 Juli 2024 16:00 Uhr jetzt anmelden
Samstag, 17 August 2024 13:00 Uhr jetzt anmelden
Freitag, 13 September 2024 16:00 Uhr jetzt anmelden

Kontakt

Unser Kundenservice ist Ihnen gerne behilflich, die Vorsorge für einen Trauerfall zu treffen. Auch im konkreten Todesfall steht Ihnen unser Kundenservice hilfreich zur Seite, um eine würdevolle Urnenbeisetzung auf einer der paxnatura-Flächen zur Naturbestattung zu ermöglichen.

Bürozeiten: Mi - Fr: 08:00 - 12:00 Uhr, Do zusätzlich 13:00 – 16:00

paxnatura Naturbestattung - Unsere Kundenbetreuerin Anita Tanzer kümmert sich um all Ihre Anliegen auf dem Waldfriedhof Sonnegg.
Anita Tanzer
Sonnegg 1
9133 Sittersdorf

Downloads

Hier finden Sie wichtige Formulare rund um Ihre Bestellung einer Naturbestattung auf dem Waldfriedhof Sonnegg.
Diese Formulare können Sie kostenlos herunterladen.

Bestellformular Sonnegg

Mit diesem Formular können Sie auf dem Waldfriedhof Sonnegg einen Ruheplatz bestellen. Sie können es uns ausgefüllt per Mail oder Post zukommen lassen.

Jetzt downloaden

Anfahrtsplan Sonnegg

Auf dem Plan finden Sie den genauen Standort des Waldfriedhofs Sonnegg und des paxnatura Büros, sowie Parkmöglichkeiten und die Bushaltestelle.

Jetzt downloaden

Infoblatt Beisetzung

In unserem Informationsblatt finden Sie, was Sie bei einer Trauerfeier und Beisetzung auf einem der Natur- und Waldfriedhöfe von paxnatura beachten müssen.

Jetzt downloaden

Weitere Standorte

paxnatura Naturbestattung - Waldfriedhof Tillysburg ein idyllischer Ort für die Ewigkeit. Der Friedhof liegt nahe des gleichnamigen Schlosses.

Oberösterreich, St. Florian

Waldfriedhof Tillysburg

Inmitten der sanften Hügel des Voralpenlandes, nahe dem gleichnamigen Schloss, liegt der idyllische Waldfriedhof Tillysburg.

paxnatura Naturbestattung - Naturfriedhof Vierkasernalm in 1600m Höhe auf dem Untersberg, bietet für immer einen einzigartigen Ausblick.

Salzburg, Untersberg

Naturfriedhof Vierkaseralm

Einzigartige Ausblicke bietet die Naturbestattungsfläche Vierkaseralm auf dem westlichen Teil des Untersbergplateaus.

paxnatura Naturbestattung - Waldfriedhof Feilerhöh auf einem sonnigen Hügel des Wienerwaldes. Baumbestattungen an verschieden Baumarten möglich.

Niederösterreich, Purkersdorf

Waldfriedhof Feihlerhöh

Auf einem sonnigen Hügel im Wienerwald und umgeben von sanften, ausgedehnten Waldhügel, bietet die Feilerhöh unvergessliche Ruhemomente.

paxnatura Naturbestattung - Naturfriedhof Maria Plain umgeben von Mischwald und Wiesenhängen in Angrenzung an die Basilika. Jederzeit besuchbar.

Salzburg, Bergheim bei Salzburg

Naturfriedhof Maria Plain

Die Naturbestattungsfläche Maria Plain liegt auf einem der schönsten Aussichtsberge am nördlichen Stadtrand von Salzburg.

paxnatura Naturbestattung - Waldfriedhof Paracelsuswiese in der Nähe des Freilichtmuseums Großgmain. Friedhof mit Wiesen-, und Baumbestattungsplätzen.

Salzburg, Großgmain

Waldfriedhof Paracelsus Wiese

Auf einer idyllischen, sonnigen Waldlichtung am Fuße des Untersbergs liegt der Waldfriedhof Paracelsus Wiese.

paxnatura Naturbestattung - Naturfriedhof Kastanienwiese am Fuße des Untersbergs. Wiesenbestattung im Schatten des Berges.

Salzburg, Grödig

Naturfriedhof Kastanienwiese

Gelegen am Fuße des Salzburger Untersbergs befindet sich ein friedlicher Ruheort auf der malerischen Kastanienwiese.

FAQs

Nein. Um die Naturbelassenheit unserer Wald- und Naturfriedhöfe zu erhalten, werden alle Eingriffe in die Natur so gering wie möglich gehalten. Deshalb ist bei paxnatura nur die Beisetzung von biologisch abbaubaren Urnen möglich.

Selbstverständlich können Sie bereits zu Lebzeiten Ihren Ruheplatz an den Wurzeln eines Baumes, auf einer Wiese oder auf einer Alm auswählen. Somit müssen im Trauerfall die Angehörigen hierüber keine Entscheidung mehr treffen.

Ja. Auf der Feilerhöh, der Kastanienwiese, in Sonnegg und in Tillysburg kann in einem eigenen Bereich die Asche des geliebten Haustiers beigesetzt werden. Auf diesen amicus Tierfriedhöfen befindet sich ein eigener Gedenkstein für Erinnerungstafeln.

Alle, die auch der Tod nicht zu trennen vermag, haben auf unseren Waldfriedhöfen die Möglichkeit, an einem Gemeinschaftsbaumplatz einen Partnerplatz zu erwerben. Der Partnerplatz ermöglicht das gemeinsame Beisetzen von zwei Urnen in einem Grabplatz. Bei Wiesen- und Almbestattungsplätzen besteht die Möglichkeit mehrere Grabplätze in direkter Nähe zueinander zu wählen.
icon

Unser Newsletter

Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.