Kunden
service
Prospekt-
bestellung
Anfrage
senden
Bestell
formulare

Inhalt:

Ablauf einer Naturbestattung bei paxnatura

Interessenten können zwischen verschiedenen genehmigten Flächen zur Naturbestattung wählen. Die Platzauswahl der Urnenbeisetzung kann bei einer der regelmäßig stattfindenden, kostenlosen Flächenbesichtigungen oder anhand von Lageplänen getätigt werden.

Da alle Flächen für die Naturbestattung jederzeit frei begehbar sind, können Interessenten diese besuchen und vor Ort einen Baum- oder Wiesenbestattungsplatz für die Urnenbeisetzung bestimmen.

Sobald ein Naturbestattungsplatz für eine Urnenbeisetzung bestellt wurde, erhält der Kunde eine Rechnung sowie die Verträge für die Naturbestattung und die Ruheordnung.

Erinnerung an die Verstorbenen am Gedenkstein

Notwendige Schritte für die Bestellung einer Naturbestattung:

 So wird eine Naturbestattung bei paxnatura bestellt: 

  • Bestellformular der Urnenbeisetzung ausfüllen und unterschreiben
  • paxnatura schickt die Rechnung, Nutzungsvereinbarung und Ruheordnung
  • Bezahlung des Naturbestattungsplatzes
  • Nutzungsvereinbarungen unterschrieben an paxnatura retourschicken
  • der Kunde erhält eine gegengezeichnete Nutzungsvereinbarung
  • der Kunde erhält einen genauen Lageplan des Naturbestattungsplatzes
Interessenten bei einer Besichtigung mit dem paxnatura Förster

 

Urnenbeisetzung in Maria Plain

Termin für eine Urnenbeisetzung bei paxnatura vereinbaren

Im Todesfall stimmen die Hinterbliebenen den gewünschten Beisetzungstermin auf der Naturbestattungsfläche mit dem Kundenservice ab. paxnatura koordiniert dann den Termin der Urnenbeisetzung mit dem paxnatura Förster und dem Bestattungsinstitut Ihrer Wahl.

Die biologisch abbaubare Urne des Verstorbenen wird vor der Beisetzung durch paxnatura beim Bestattungsinstitut angefordert. Die Urne wird entweder vom Bestatter zum Treffpunkt der Beisetzung gebracht oder termingerecht zum paxnatura Kundenservice-Büro geliefert. Hier wird sie vom paxnatura Förster für die Urnenbeisetzung übernommen

Gerne können die Hinterbliebenen die Beisetzung persönlich gestalten. Sollten Sie Unterstützung für die Gestaltung bzw. Begleitung der Beisetzung durch einen Priester oder Trauerredner benötigen, hilft Ihnen Ihr Bestattungsinstitut dabei.  Die individuelle Umrahmung der Beisetzung, etwa durch Musik, bitten wir immer der Natur angepasst und pietätvoll zu gestalten. Eine paxnatura Urnenbeisetzung dauert ca. 30 Minuten. Sollte dieser Zeitrahmen für eine individuelle Gestaltung der Naturbestattung nicht ausreichen, bitten wir um Abstimmung mit unserem paxnatura Kundenservice. In diesem Fall können Mehrkosten entstehen.

Was gilt es für den Ablauf einer Naturbestattung zu beachten?

Für den pietätsvollen und reibungslosen Ablauf einer Naturbestattung bitten wir folgendes zu berücksichtigen:

  • Kleidung/Schuhe (eventuell Gummistiefel) sollten der Jahreszeit und Fläche angepasst werden
  • Einzelne Blumen oder Blütenblätter können jederzeit auf das Grab gelegt, oder in die Graböffnung gegeben werden. Blumengestecke bzw. Blumenstöcke sind nicht gestattet.
  • Kerzen sind erlaubt, müssen aber nach der Beisetzung wieder mitgenommen werden.
  • In die Graböffnung dürfen nur verrottbare Materialien gegeben werden.
  • Haustiere dürfen nur angeleint mitgenommen werden.

 Sie interessieren sich für eine Naturbestattung durch paxnatura oder haben Fragen zum Ablauf? Unser Kundenservice ist gerne für Sie da.  


paxnatura aktuell Sie möchten regelmäßig über wichtige und wissenswerte Neuigkeiten informiert werden? jetzt anmelden

paxnatura Naturbestattungs GmbH & Co KG | Glanegg 2, A-5082 Grödig